2. Die Bauaktivitäten in der Stadt Schwerte unter Berücksichtigung der Bedarfszahlen.

Wollen wir nun die aktuelle Lage der Bauaktivitäten in Schwerte betrachten.

Die Liste der Baumaßnahmen ist nicht vollständig (die “kleinen” fehlen).

Sie zeigt aber deutlich, dass anscheinend am Bedarf der Bürgerinnen und Bürger “vorbei” gebaut wird.
Hier könnte die Stadt Schwerte durch ihre Bauleitplanung eine lenkende Wirkung entfalten.

BaumaßnahmeOrtsteilMietw. Mietw. g.ETWEFHAbriss
WesterfildeGeisecke62
RosenwegHolzen796616
SchützenhofWandhofen16932
LohbachstrWandhofen50– 33
Kleine Märkische36
Auf dem KnappErgste27
Thüner WieseErgste27
Jürgen-Velth.Westhofen5
WilhelmstrInnenstadt40
SennigswegInnenstadt1717
EintrachtstrInnenstadt17
(Nordwall ?)Innenstadt40
Summe4136674107-33
Summe netto446107
Spalte 3. Mietwohnungen
4. öffentlich geförderte Mietwohnungen
5. ETW= Eigentumswohnungen
6. EFH= Einfamilienhäuser

Summe Netto =
Mietw. + geförd. Mietw. + ETW – Abriss

Zusammenfassung von Bedarf und Bauaktivitäten:

Die gebauten Wohnungen werden den prognostizierten Bedarf überschreiten.

Bedarf: 28 Wohnungen pro Jahr = 56 Wohnungen für 2021 uns 2022.
Im Bau: 446 Wohnungen

Die Planung könnte teilweise durch den Bedarf an Wohnungen für Familien oder 1-Personen-Haushalte begründet sein. Projekt Rosenweg hat mehrere Bauabschnitte.


Die gebauten Häuser werden den prognostizierten Bedarf erheblich überschreiten.

Bedarf: 33 Häuser pro Jahr = 66 Häuser für 2021 und 2022.
Im Bau: 107 Häuser



weiter mit Teil 3….
3. Mögliche Rückschlüsse zur Stadtentwicklung der Stadt Schwerte und was vielleicht sinnvoller wäre.