Stadtranderholung

Stress, Burnout, Autolärm,…

alles Gründe, warum Menschen Ruhe in der Natur suchen.

Das Bedürfnis nach Landschaftsschutz steigt.
Naturbegegnungen, Schutz und Entwicklung artenreicher Lebensräume.
Regional und biologisch hergestellte Lebensmittel werden immer mehr zum Thema.

Vor diesem Hintergrund entwickeln immer mehr Städte Konzepte, wie Stadtrandzonen zwischen Stadt und offenem Umland für die Bedürfnise der Bevölkerung nach Naherholung, in denen Natur und Landschaft mit Naturschutzinteressen in Einklang gebracht werden kann.

Wird die Stadt Schwerte an diesser Stelle auf Autolärm und Emissionen von 150 bis 200 Autos auf der Schwerterheide und ausgebaute Strassen setzen?