Was muss noch passieren, dass wir nicht nur über den Klimawandel und seine Folgen reden, sondern etwas dagegen tun.

In den letzten Tagen hat es einige Wetterextreme gegeben.
Hier eine kleine Chronik dazu:

Juli 2021 – Hitzerekord in Kanada und Nordamerika
49,5 Grad Hitzerekord und 486 zu beklagende Todesfälle.

Link zum Tagesspiegel Artikel:
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/hitzerekord-von-49-5-grad-und-486-tote-in-kanada-der-klimawandel-macht-das-unmoegliche-wahrscheinlich/27378420.html

Am Ende des Artikels:
… sagt Wissenschaftler Florian Imbery. „Aber aufgrund des menschengemachten Klimawandels sind derartige Hitzewellen insbesondere in der Intensität bedeutend wahrscheinlicher geworden.“ Oder wie der kanadische Meteorologen Jeff Berardelli sagt: „Der Klimawandel macht das Unmögliche nicht nur möglich, sondern auch wahrscheinlich.“

Aber das ist ja sehr weit weg …


14.07.21 – Unwetter mit starken Regenfällen in Sachsen

– 44 Liter pro m2 in Feiberg
– 1 Person in Steinberg von der Sturzflut mitgerissen.

Link zum MDR:

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/unwetter-dreizehnter-vierzehnter-juli-100.html

Ok, in Deutschland, aber doch noch weit weg …




04.07.21 – Fröndenberg

Stellenweise 120 Liter pro m2
Ein Damm droht zu brechen. Anwohner müsse evakuiert werden.

Copyright: A. Jungvogel

Bericht im Lokalkompass von A. Jungvogel

https://www.lokalkompass.de/stadtspiegel-menden-froendenberg/c-blaulicht/320-einsaetze-in-froendenberg_a1600193

Wenn das Abwasser zurück kommt – Fröndenberg


Ok, das ist in der Nähe. Bestimmt nur ein Einzelfall…



14.07.21 – Hohenlimburg ist „abgesoffen“

50 bis 120 Liter pro m²

„Hänge sind abgerutscht, Bäume umgestürzt. Viele geparkte Autos sind in den Fluten versunken.“

14.07.21 – Altena und Nachrodt ist nicht mehr erreichbar.

Alle Zufahrtsstraßen stehen unter Wasser.
Innenstadt von Altena voll Wasser.
Lasbeck – Damm bricht, Häuser evakuiert.

Link zu corne-on.de:

https://www.come-on.de/lennetal/altena/unwetter-land-unter-in-altena-und-nachrodt-90860269.html


Hier noch ein Bericht vom WDR

Link zum WDR:

https://www1.wdr.de/nachrichten/unwetter-nrw-starkregen100.html

Bericht aus Hohenlimburg ab ca. 0:40
Bericht aus Altena ab ca. 7:03

Das ist gleich um die Ecke …


14.07.21 – Schwerte mit ergiebigen Regenfällen

Feuerwehr hat die Ruhr im Auge und beobachtet den Pegel.
An einigen Stellen ist die Ruhr über die Ufer getreten.

Meldungen von vollgelaufenen Kellern aus der Innenstadt, Westhofen, Schwerter Heide und weitere Stadtteile.
In der Heidestraße, Kornweg und Ostbergerstraße sind auch Keller voll gelaufen, die von der Feuerwehr leer gepumpt wurden.

Wasser aus einem Keller im Kornweg

Link zu den Ruhrnachrichten:

https://www.ruhrnachrichten.de/schwerte/dauerregen-in-schwerte-und-der-pegel-der-ruhr-steigt-1654256.html

Oh, jetzt ist der Klimawandel vor meiner Haustür (oder im Keller) angekommen …


Fortsetzung folgt …