WfS bekräftigt ihr Votum gegen die Bebauung des Landschaftsschutzgebietes Schwerterheide

Die WfS Schwerte vertreten durch Ihre Kandidaten für den Rat der Stadt Schwerte, Andreas Czichwoski, Thomas Keuthen, bekräftigte vor Ort an der Kreuzung Waldstraße/Kornweg, dass sie eine „Entwicklung“ dieser Fläche grundsätzlich ablehnt.
An dem Ort der von der IEG geplanten Bebauung des Landschaftsschutzgebietes Schwerterheide fand ein intensiver Austausch mit der Bürgerinitiative Schwerterheide und Anwohnern statt.
Dabei bekräftigten beide Kandidaten ausdrücklich ihre Unterstützung für das Thema auch über die Wahl hinaus.
Damit hat die WfS als einzige, der zur Wahl stehenden Parteien, ein eindeutiges, grundsätzliches Votum gegen die Bebauung des Landschaftsschutzgebietes Schwerterheide und gegen die Änderung in Bauland, abgegeben.